Freitag, November 23, 2007

Rettet das Christkind!

Wer hat bei euch in eurer Kindheit zu Weihnachten die Geschenke gebracht? War es bei euch auch das Christkind?

Bei mir war es das Christkind. Das ist so in Österreich. Und trotzdem findet man nun überall wo man hinsieht den Weihnachtsmann. Man kann ihm nicht entkommen. Im Supermarkt, in der Fernsehwerbung, in Büchern, als Schokoweihnachtsmann, ...

Hey, ich hab ja nichts gegen den Weihnachtsmann persönlich. Er darf ruhig weiter seine Arbeit dort machen, wo er sie immer schon gemacht hat. Aber er soll doch so lieb sein, und das liebe Christkind nicht verdrängen.

Ich rufe euch auf: helft dem Christkind zu überleben! Kauft Weihnachtsbücher mit Christkind-Geschichten. Redet über Christbäume und den Christkindlmarkt. Erzählt euren Kindern, wer das Christkind ist. Lasst sie den Zauber spüren! Boykottiert den Weihnachtsmann!

Kommentare:

Pacman hat gesagt…

Du hast ja so Recht, Iris! Bei mir kam früher auch da Christkind und zu meinen Kindern kommt es auch! Und so soll es auch bleiben!!

scraptime-anja hat gesagt…

Ich tu's - ich war immer total fasziniert vom Christkind. Zu uns kommt es auch!

Britta hat gesagt…

Bei uns kommt auch das Christkind! Und das bleibt auch so.

Birgitt hat gesagt…

Bei uns in Bayern kommt auch das Christkindl. Ich denke das ist in religiös geprägten Gegenden immer noch so. Der Weihnachtsmann kommt hauptsächlich wegen der Coke-Werbung aus Amerika.

Heidi hat gesagt…

Zu uns kommt das Christkind ganz klar... wir sind doch emanzipiert.
Nein, nein das Christkind ist so schön, zart und golden mit den blonden Locken und den schönen Engelsflügeln. Das kommt dann, klingelt mit dem feinem Glöckchen und dann darf man ins Wohnzimmer und unterm Tannenbaum liegen die Geschenke. Ich mag an Weihnachten keinen großen, polternden Mann mit roter Nase der dann "hohoho" ruft.
Nein, nein