Freitag, Dezember 22, 2006

Ur-Ur-Opa

Hab gestern mittag kurz Zeit gehabt und hab Leons Ur-Ur-Opa verscrappt!

Ich finde, es passt auch zur Weihnachtszeit, wenn man an die Leute denkt, die nicht mehr bei uns sind.

Die Vorarbeit zu diesem Layout war besonders bewegend für mich. Ich hab mich mit Rene`s Großmutter zusammengesetzt und sie gebeten mir von ihrem Vater zu erzählen. So hat sie mir in groben Zügen seine Lebensgeschichte erzählt und auch wie es mit ihrer Familie nach seinem Tod weitergegangen ist. Sie war ein Nachzügler und zu dem Zeitpunkt noch ein Kind. Nach ein paar Ausführungen hörte sie auch zu erzählen und meinte, sie wolle lieber nicht weitersprechen, weil die Erinnerung an die Zeit einfach zu schmerzhaft wäre und sie lieber nicht daran denken würde.
So hat mir, dass was sie nicht erzählt hat, doch sehr viel gesagt.


It's a Guy Thing - Michelle Coleman of ScrapArtist.com
Fonts: Universitiy Roman LET, Xenippa

Vielleicht nimmt auch jemand anderes die Weihnachtsfeiertage zum Anlass, mal "andere" Gespräche mit seinen Familienangehörigen zu führen. Jenseits des Geschenketrubels ...

Kommentare:

scraptime-anja hat gesagt…

Sehr schön das Layout - und die Geschichte dahinter sehr traurig!

Grid hat gesagt…

Ich liebe dieses Layout! Und ja, auch ich habe angefangen, solche Gespräche zu suchen. Mein erstes "Opfer" war mein Schwiegervater, den ich zu seiner Familie befragt habe. Aber bis zu den ersten Layouts wird's wohl noch was dauern...