Donnerstag, Juni 03, 2010

Anleitung *gedrehte Papierblume

Letztens hab ich mich an einer anderen Art der Papierblumen versucht und für euch mitdokumentiert:

Nimm einen Streifen PP von ca. 12 mm Breite und roll den Streifen gewollt unregelmäßig und etwas kantig zu einer Papierschnur.

fixiere am einen Ende der Papierschnur mit einem Glue-Dot ein Stück Garn (Buchbinderzwirn, Spagat etc.) und drehe das Garn um die Papierschnur.

Roll die umwickelte Papierschnur zu einer Spirale ein und ...

Kleb die so entstandene Rosette mit einem starken Papierkleber auf dem gewünschten Untergrund. Gut trocknen lassen.

Nun kann die Papierrosette wie gewünscht auf Karten oder Layouts verwendet werden.


Kommentare:

scrapperia hat gesagt…

Oh, das ist aber ein toller Tip! Ich hatte so ähnliche Blumen schon mal versucht (ohne Schnur...), die sahen total verunglückt aus. Vielleicht kann ich es mit Schnur besser! Gleich mal ausprobieren.
LG Sandra

Ahuefa hat gesagt…

doch, doch, gefällt mir gut, v.a. das Endergebnis. Schätze, heute Abend wird geliftet!
Danke!

simone hat gesagt…

meine liebe,

das sieht sehr sehr gut aus.
ich als alte kartentante (aus mangel an motiven für's bilder verscrappen) bin hellauf begeistert.

greetz, simone

SallyB. hat gesagt…

das ist eine schöne Idee

Anonym hat gesagt…

wow das schaut aber klasse aus...toll. lg nana

elvira hat gesagt…

Finde toll, die Blume!!! Werde es nachmachen! Hoffentlich klappt es und wird so schön, wie bei dir!
Vielen Dank!
LG Elvira